Übersicht für Tag: Windows

7-Zip 9.20

Programm-IconAuch wenn der grundlegende Umgang mit Archivdateien wie ZIP inzwischen sogar ins Betriebssystem integriert ist, so ist ein eigenständiges Programm hierfür weiterhin vielseitiger in Sachen Funktionsvielfalt und vor allem im Umgang mit weiteren Archivformaten. Zwar ist 7-Zip am wenigsten als Schönheit zu bezeichnen, aber es ist unter der Vielzahl dieser Programme das zuverlässigste, insbesondere auch für 64-bit-Systeme. Es packt in sieben Formate und öffnet über zwanzig weitere.

Aktualisiert: 7. April 2012, 08:13 Uhr | Freeware

Adobe Reader XI 11.0.2

Programm-IconPDF ist eines der wichtigsten Formate für die Weitergabe von Dokumenten, insbesondere weil es erlaubt Inhalte so wiederzugeben, wie sie gestaltet wurden und auf Papier gedruckt werden (können) – im Gegensatz zu Word-Dokumenten o.ä., der Erscheinungsbild ggf. auch von Schriften und weiterer Software abhängt. Der Original-Reader von Adobe fügt zwar auch immer mehr unnötige Features wie Webservices ein, der „Lesemodus“, der viele Bedienelemente ausblendet (die über Bedienelemente wieder eingeblendet werden können, die im unteren Bereich mittig erscheinen, wenn die Maus dort hin fährt), ist für viele auch eher verwirrend als hilfreich, dennoch ist er noch zuverlässiger und leichter bedienbar als viele Alternativen, die viele weitere Funktionen ergänzen und zum Teil damit eher für ihre kostenpflichtige Version werben wollen.

Aktualisiert: 7. April 2012, 08:47 Uhr | Freeware

avast! Free Antivirus 7.0.1474

Programm-IconEin Anti-Virus-Programm bleibt unerlässlich, auch wenn immer noch einige von „Brain 1.0“ allein schwärmen, die Schädlinge sind so verbreitet und entwickelt, dass nur ein stets aktueller Virenscanner immerhin im Ansatz schützen kann. Auf eine komplette sogenannte „Security Suite“ inklusive Firewall kann man durchaus verzichten, so schlecht ist die mit Windows ausgelieferte Firewall nicht. Dieser Scanner von avast! schlägt sich in Test auch in der kostenlosen Version durchaus akzeptabel in den letzten Jahren, und die Menge an Werbung für die kostenpflichtigen Versionen ist erträglich.

An zwei Punkten ist das Programm ab Werk vielleicht etwas zu aufdringlich, unter „Einstellungen“ (oben rechts) sollte man unter „Community“ die zwei „Community-Features“ und unter „Klänge“ die „Sprachausgabe“ deaktivieren.

  • Lizenz: Freeware für private Nutzung
  • Data: Windows 2000/XP/Vista/7, 32-/64-bit, deutsch/englisch/…
  • Downloadseite (93,0 MB)

Aktualisiert: 7. April 2012, 20:43 Uhr | Freeware

Backup Service Home 3.5

Programm-IconHinterher ist zu spät! Am häufigsten verdrängt ist wohl das Thema Backup, auch weil es irgendwie doch immer nicht so einfach ist wie man sich das wünscht, man doch immer wieder daran denken muss. Nicht mit diesem „Service“, er läuft ständig im Hintergrund und erstellt regelmäßig Sicherungen, stündlich üblicherweise von geänderten Daten. Um aber die Datenmenge im Zaum zu halten werden die abgelegten Backups nach Intervallen wieder reduziert, z.B. nach einem Monat von täglicher auf wöchentliche Sicherung. Es bleibt der Aufwand, es einmal anfangs zu konfigurieren. Aber die Möglichkeiten dazu sind vielfältig, inkl. Speicherung per FTP, Rücksicht auf Notebooks im Batteriebetrieb, ZIP-Komprimierung, „Volume Shadow Copy“ usw.

Benötigt ggf. die Installation von „Microsoft .NET Framework 2.0“ und „Visual C++ 2008 Redistributable Package“ (von der Homepage).

  • Lizenz: Freeware
  • Data: Windows XP/Vista/7, 32-bit, deutsch
  • Download (1,54 MB)

Aktualisiert: 7. April 2012, 10:05 Uhr | Freeware

Bullzip PDF Printer 9.5.0.1579

Programm-IconPDF als wichtiges Austauschformat von Dokumenten, exakt wie sie auch gedruckt aussehen – was liegt da näher als einen virtuellen Drucker zu installieren, mit dem man aus jedem Programm heraus in eine PDF-Datei hinein drucken kann? Natürlich gibt es auch für diesen Anwendungsfall diverse Anbieter gekommen, insbesondere weil dafür mit Ghostscript eine Open-Source-Komponente als Grundlage zur Verfügung steht. Dieser Bullzip-Drucker bietet das besonders problemlos und die vielfältigen Zusatzoptionen in einer Windows-üblichen Benutzeroberfläche an.

Die Installation enthält Werbung für andere Software, z.B. Toolbars, bitte darauf achten diese nicht zu installieren.

  • Lizenz: Freeware für private Nutzung und geschäftliche Nutzung bis 10 Personen
  • Data: Windows 2000/XP/Vista/7, 32-/64-bit, deutsch/englisch/…
  • Downloadseite (7,42 MB)

Aktualisiert: 7. April 2012, 18:46 Uhr | Freeware

CDBurnerXP 4.5.0.3717

Programm-IconCDs und DVDs brennen in fast jeder möglichen Variante kann CDBurnerXP, Daten, Audio-CD, ISO-Abbilder, eigentlich fehlen nur CD-EXTRA (also Mischung aus Audio- und Daten-CD, was manuell aber funktioniert) und Video-DVD. Das Programm zeichnet sich durch Zuverlässigkeit aus, insbesondere in Zusammenarbeit mit verschiedenster Brenner-Hardware. Auch lässt sich die just gebrannte Medium direkt durch Datenvergleich überprüfen.

Die Installation enthält Werbung für andere Software, z.B. Toolbars, bitte darauf achten diese nicht zu installieren.

Aktualisiert: 8. April 2012, 19:05 Uhr | Freeware

DAEMON Tools Lite 4.46.1.0328

Programm-IconCDs und DVD liegen häufig nicht nur in ihrer Kohlenstoff-Repräsentation vor sondern oft auch nur schlicht als Datei, zumeist ISO, aber auch NRG, BIN/CUE, CCD oder ähnlich. Um diese zu nutzen bietet es sich an, diese direkt als „virtuelles“ Laufwerk einzubinden. Hierzu dient DAEMON Tools, das über einfache Oberfläche (und Tray-Icon) eine einfache Verwaltung von Images und Laufwerken anbietet. Ein Vorteil gegenüber anderen ähnlichen Programmen ist, dass auch Audio-CDs virtuell verwendet werden können als Kombination aus CUE-Datei mit dazugehöriger WAV, FLAC oder APE-Datei.

Bei der Installation muss man die Option „Kostenlose Lizenz“ wählen und die „MountSpace“-Statistik nicht erlauben. Die Installation enthält Werbung für andere Software, z.B. Toolbars, bitte darauf achten diese nicht zu installieren.

Aktualisiert: 9. April 2012, 11:19 Uhr | Freeware

FileZilla Client 3.6.0.2

Programm-IconFür Dateizugriff auf Internet-Server, insbesondere zur Pflege von Webservern, ist FTP immer noch das Mittel der Wahl bzw. notwendig. Als zuverlässiges Werkzeug hierzu hat sich der FileZilla Client bewährt, mit Zwei-Fenster-Darstellung für lokale und Online-Dateien, Unterstützung für gesicherte FTP-Verbindungen (FTPS, SFTP), Drag&Drop, ausgefeilte Warteschlangen, Geschwindigkeitsbegrenzungen etc.

  • Lizenz: Open Source (GPL)
  • Data: Windows XP/Vista/7, 32-bit, deutsch/englisch/…
  • Downloadseite (4,48 MB)

Aktualisiert: 1. Mai 2012, 19:39 Uhr | Freeware

foobar2000 1.2.3

Programm-IconNicht nur eine Player-Software, eher ein Schweizer Messer für Audio. Insbesondere für Konvertierungen eine umfangreiche und flexible Lösung, die sich u.a. dadurch auszeichnet, dass sie viel Rücksicht auf die Tag-Informationen der Dateien nimmt und sie weitgehend eins-zu-eins überträgt.  Die meisten Optionen ergeben sich über den Rechtsklick bei ausgewählten Titeln in der Playlist. Wiedergabe vieler Formate, auch „gapless“, „ReplayGain“ (siehe MP3Gain), MP3-Struktur reparieren usw. Zur Konvertierung mit foobar2000 gibt es einen ausführlichen FAQ-Eintrag „Audio-Dateien umwandeln“ im Netzwelt.de-Forum.

Aktualisiert: 7. April 2012, 10:44 Uhr | Freeware

FreeCommander 2009.02b

Programm-IconUm mit den Dateien auf der Festplatte zu arbeiten kann der Windows Explorer in ggf. mehreren Fenstern ziemlich schnell unübersichtlich werden. Eine Zwei-Fenster-Darstellung wurde darum schon zu DOS-Zeiten beliebt, und der FreeCommander bringt dies vorbildlich in aktuelle Windows. Ergänzt um aktuell gängige „Tabs“ für noch mehr geöffnete Verzeichnisse und mit vielen, vielen weiteren praktischen Features zur Verwaltung von Dateien. Betrachter, umfangreiche Tastaturbedienung, Archiv-Unterstützung (ZIP, RAR, CAB), umfangreiche Einbindbarkeit weiterer Programme, Dateisuche, Ordnerfavoriten, speicherbare Layouts, FTP, sicheres Löschen und vieles mehr.

Aktualisiert: 7. April 2012, 11:06 Uhr | Freeware